Walderlebnistag

Am 03.09.2019 nahmen die Schüler der vierten Klasse der Grundschule Poppenhausen am Walderlebnistag in Hofbieber teil. An unserem Haltepunkt angekommen, bildeten wir einen Kreis und Herr Andresen (Förster des Hessenforsts) begrüßte uns und besprach mit uns die Regeln im Wald. Es gab verschiedene Stationen im Wald, die wir gemeinsam erkundeten. Herr Andresen zeigte uns beispielsweise ausgestopfte Tiere, wir mussten anhand der Blätter die richtigen Bäume erraten und wir gingen schweigend auf einem Pfad entlang, um die Geräusche des Waldes besser wahrzunehmen. Wir wurden aber auch selbst aktiv, indem wir gemeinsam einen Baumstamm aus dem Wald ziehen sollten oder auch bei einem lustigen Geschicklichkeitsspiel. Es gab noch eine „gemeine“ Station, an der man erfühlen musste, was in verschiedenen Kisten drin war. Die Kiste mit den Zapfen war am schwersten zu bestimmen. Am Ende des Rundgangs schauten wir zu, wie ein Baum gefällt wurde, das war sehr aufregend. So ging ein ereignisreicher Tag zu Ende.
(Geschrieben von der Klasse 4 Grundschule Poppenhausen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.