Wer kennt und fürchtet ihn nicht, den Rattenfänger von Hameln?

Der Sage nach ließ sich im Jahre 1284 in Hameln ein wunderlicher Mann sehen. Er hatte ein Obergewand aus vielfarbigem, buntem Tuch an und gab sich für einen Rattenfänger aus, indem er versprach, die Stadt von allen Mäusen und Ratten zu befreien. Die Hamelner Bürger stellten ihm im Gegenzug einen großzügigen Lohn in Aussicht…
Kirchenmusiker Günther Kretzschmar hat die wohl bekannteste alte deutsche Sage in Musik gesetzt und daraus eine szenische Kantate für Kinder komponiert.
Am 17. und 18. Juli 2022 wird der Kinder- und Jugendchor Poppenhausen unter der Leitung von Karin Mayle-Polivka „Der Rattenfänger von Hameln“ im Von-Steinrück-Haus aufführen. Musikalisch untermalt vom Klavier- und Flötenensemble zusammen mit Jan Polivka nehmen uns die kleinen Sängerinnen und Sänger (1.-6. Klasse) mit auf die abenteuerliche, bunte Reise in alt vergangene Zeiten.
Mehrere Monate probten die Kinder fleißig, sie fertigten die Kulisse selbstständig an und malten und klebten Plakate für die Aufführung. Nun ist es soweit:
Sonntag, 17.Juli 2022 um 18:00 Uhr im Von Steinrück Haus in Poppenhausen
Montag, 18. Juli 2022 um 09:30 Uhr im Von Steinrück Haus in Poppenhausen.

Die Kinder freuen sich über eine Spende.

200 Jahre Landkreis Fulda,

und die Kinder der Grundschule Poppenhausen feierten am Freitag, den 24.06.22 auf Schloss Fasanerie in Eichenzell mit.

“Wir wollen nicht den Landkreis feiern, sondern die Menschen, die diesen bilden”, so der Landrat Bernd Woide bei seiner Ansprache.

Der Freitag diente als Projekttag der Schulen, um den Kindern die Region Fulda und den Landkreis näherzubringen. 3000 Schüler und Schülerinnen informierten sich an diesem Tag über Ehrenämter, Vereine, Handel, Gewerbe, Dienstleistung, Landwirtschaft und Sport.

23 Schülergruppen mit rund 600 Schüler*innen nutzten die Möglichkeit, mit künstlerischen Auftritten auf verschiedenen Bühnen dem Publikum ihre Darbietungen zu zeigen. Von der Grundschule Poppenhausen wurde im Antonlin Lese-Wettbewerb Robin Trabert mit stolzen 11 165 Punkten aus der Jahrgangsstufe 3 geehrt.

Das Resümee der Feier war wirklich sehr beeindruckend und die Kinder hatten jede Menge Spaß bei Spiel und Sport.

Geschrieben von Alexandra Heller

 

Wir freuen uns!

Vier Schülerinnen der Grundschule Poppenhausen haben mit dem 1. und 2. Platz aus dem vergangenen Jahr sowie mit dem 3. und 4. Platz aus dem aktuellen Durchgang hervorragend am Bewegungscheck des Landkreises abgeschnitten. Der Bewegungscheck besteht aus zwölf motorischen Aufgaben, die Aufschluss über motorische Basiskompetenzen sowie grundlegende konditionelle Fähigkeiten geben. Es soll die Kinder zu mehr Bewegung und einem gesünderen Lebensstil motivieren. Jedes Jahr nehmen ca. 1900 Kinder aus 63 Grundschulen an den Testungen teil. Normalerweise sind es die Zweitklässler*innen, die in verschiedenen Übungen ihre Koordination und Beweglichkeit unter Beweis stellen. In diesem Jahr wurde der wegen Corona ausgefallene Bewegungscheck nachgeholt und so waren im März nun die dritten Klassen dabei.

Flohmarkt zu Gunsten ukrainischer Schulkinder

Am Donnerstag, den 07.04.2022 fand ein Flohmarkt an der Grundschule Poppenhausen statt. Es wurden Verkaufsteams gebildet, Preise ausgezeichnet, Stände aufgebaut und ansprechend präsentiert. Durch die festen Verkaufsteams hatte auch jedes Kind die Möglichkeit sich umzuschauen und einzukaufen, während der Stand immer besetzt war. Alle SchülerInnen hatten viel Spaß am Kauf und Verkauf von Spielzeugen, Büchern, Schmuck und CDs. Eine Aktion, an der die gesamte Schulgemeinde teilnahm, war nach der langen Zeit der Corona-Beschränkungen für die Kinder und Lehrerinnen ein fröhlicher Tag des Miteinanders. Die Teams zählten am Ende des Flohmarktes ihren Erlös und so kam die stolze Summe von 318 Euro zusammen. Dies wurde am Ende eigesammelt und kommt geflüchteten ukrainischen Schulkindern zugute.

Schwere Sturm- und Orkanböen

Liebe Eltern,

nach aktueller Auskunft des Deutschen Wetterdienstes ist in ganz Hessen in der Nacht von Mittwoch (16.02.) auf Donnerstag (17.02.) sowie im Verlauf des Donnerstags und des Freitags (18.02.2022) mit schweren Sturm- und Orkanböen zu rechnen.
Das Hessische Kultusministerium hat soeben darauf hingewiesen, dass bei extremen Wetterlagen Eltern entscheiden können, ihr Kind nicht in die Schule zu schicken. Die Entscheidung darüber, ob der Schulweg für Ihre Kinder zumutbar und sicher ist, liegt also in Ihrem Ermessensspielraum. Sollten Sie Ihr Kind vom Unterricht abmelden wollen, bitten wir um eine kurze Nachricht per Schoolfox.
Je nach Entwicklung der Wetterlage kann der Landkreis Fulda als Schulträger über einen kompletten Schulausfall entscheiden. Es ist auch möglich, dass der Unterricht ggf. vorzeitig beendet werden muss. Die Klassenlehrerinnen werden Aufgaben für die beiden Tagen auf dem Klassenpadlet hochladen oder per Schoolfox zur Verfügung stellen.
Mit freundlichen Grüßen
Anja Niebling